Sep 182014
 

Hi!

Heute zeig ich euch mal etwas Nadelgefilztes!

Irgendwo im Netz hatte ich mal so ganz tolle nadelgefilzte Tiere gesehen und das wollte ich auch gerne mal ausprobieren. So ein Tier halbwegs naturgetreu zu filzen war für mich eine echte Herausforderung…

..(zumal mir das Material „Märchenwolle“ in dem Zusammenhang total neu war..).

Ich konnte mir erst gar nicht vorstellen, dass man mit nur einer Nadel und ein bißchen Wolle solche festen Körper „modellieren“ kann.

Aber es funktioniert:

20140904_161921~01

Aber es dauert…..

20140904_161954~01  20140904_162002~01

Ich finde ihn schon echt süß, aber das Nadelfilzen braucht irre viel Geduld…und das ist leider nicht so meine Stärke. Ich hab ja immer gerne recht schnelle Ergebnisse 😉

Und ich staune jetzt noch viel mehr, was manche aus ein bißchen Wolle und einer Nadel zaubern können…

Der kleine Kerl sitzt jetzt in seinem kleinen Körbchen in meinem Nähzimmerregal und schaut mir immer beim Nähen zu. Doch heute gehen wir mal bei RUMS Gassi 😉

Vielleicht treffen wir da ja noch einen kleinen Filzhundekumpel !?

Liebe Grüße,

Fannie

  2 Responses to “Nadelgefilztes Hündchen”

  1. gott ne! ist der SÜß!!!
    bin schockverliebt!

    • Hallo Frau Sonderbar! Danke für den netten Kommentar! 🙂 „Schockverliebt“ wird jetzt mein neues Lieblingswort 🙂
      LG,
      Fannie

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>